zukünftige Trends aus Marketing und Media

Goldbach Austria Trendnews

Wir stellen für Sie in Zusammenarbeit mit der Trendagentur TRENDONE GmbH monatlich eine Auswahl an interessanten und kreativen Micro-Trends aus aller Welt zusammen. Die Highlights werden hier publiziert und sollen als Inspiration für eigene Projekte dienen.

2016 05 | Farbenblinde Werbung

Coca-Cola hat eine Außenwerbekampagne durchgeführt, deren Bedeutung nur farbenblinde Menschen entziffern konnten. Auf den Plakaten waren Kreise zu sehen, die Muster aus verschiedenen Farben zeigten. Farbenblinde erkannten darin das Wort "Life", das allen anderen verborgen blieb. Laut der Agentur setzten sich auch nicht farbenblinde Menschen lange mit dem Plakat auseinander, um seine Bedeutung zu entschlüsseln, und verbrachten somit Zeit mit der Marke.

2016 04 | Interaktive Spenden 

Die britische Wohltätigkeitsorganisation Wateraid hat an Schließfächern zum Spenden animiert. Dafür wurde an der Innenseite der Schließfachtür ein Display mit interaktiver Technologie angebracht. Hinterlegte ein Besucher ein Pfund als Pfand für das Schließfach, zeigte das Display eine Animation des eingeworfenen sinkenden Geldstücks. Bei Rückgabe des Schlüssels wurde dem Besucher über das Display die Möglichkeit gegeben, das Geld direkt zu spenden und einem Kind auf der Welt die Möglichkeit zu geben, vier Monate lang sauberes Trinkwasser zu erhalten.

2016 03 | AUTOMOBIL ZÄHLT Die ECHTEN VIEWS

Publicis Brüssel hat für den Start des neuen Renault Mégane die Kampagne "Real Views" entwickelt, bei der gezählt wurde, wie viele Blicke das Auto bei einer Fahrt durch die Stadt auf sich zog. Dafür wurde eine Kamera mit Gesichtserkennung eingebaut, die erfasste, wie viele Menschen das Fahrzeug betrachteten. In der Heckscheibe des Autos zählte ein Counter die Zuschauer. Ergänzend zur Kampagne führte Renault eine Webaktion durch, bei der Nutzer die Anzahl der «Real Views» in einem bestimmten Zeitraum schätzen sollten. 

2016 02 | Erste programmatische Outdoor Kampagne

Mondelēz hat in Australien in Zusammenarbeit mit Carat, Posterscope und Amnet eine Digital out of Home-Kampagne gelauncht, die Livedaten und Echtzeitgesichtserkennung verwendet, um Cherry-Ripe- Konsumenten als Zielgruppe an Tankstellen anzusprechen. Die Technologie verwendet historische Daten, um herauszufinden, wann die Zielgruppe auf den PumpTVBildschirm schaut. Der Werbekunde zahlt nur für jeden korrekt ermittelten Konsumenten eine Gebühr.  

2016 01 | Aussenwerbung mit Doubleclick

Google hat in London ein Testprojekt gestartet, bei dem es Onlinewerbung mit der DoubleClick-Technologie für Aussenwerbung verwendet. Die Anzeigen auf Billboards werden dabei wie Banner im Web automatisiert ausgespielt, wobei zur Ermittlung der passenden Werbung Daten wie Wetterinformationen, die Verkehrslage oder anstehende Veranstaltungen berücksichtigt werden. Erste Werbeflächen, die mit dieser Technologie bespielt werden, befinden sich an der Waterloo Station und der Euston Road.