Zielgruppenstudien | Consumer Research

Nachfolgend finden Sie sämtliche Studien und Untersuchungen, die wir und unsere Partner zu - vorwiegend jungen - Zielgruppen durchgeführt haben. Die Zielgruppe zu kennen ist für uns die wichtigste Basis zur Planung und Umsetzung Werbekonzepte auf unseren Medien und darüber hinaus.

Recalibration [2015]

Die Studie "Recalibration" gibt einen kurzen Überblick über die aktuelle Kids- sowie Family-Themen. Kernthemen sind Familie, Vertrauen und Medien, Rollenverteilung und Ambitionen. Die Hautergebnisse sind, dass sich Familien sehr nahe stehen und ein freundschaftliches Verhältnis haben, dass sie zusammen spielen und auch an den Screens miteinander Zeit verbringen. 

Studie anfordern

Little Big Influencers [2015]

"Little Big Influencers" behandelt den Einfluss der Kids auf die elterlichen Kaufentscheidungen. Sie zeigt, dass 98% der Kinder zwischen sechs und 13 Jahren in Nordeuropa an familiären Kaufentscheidungen beteiligt sind. Den größten Einfluss haben Kinder bei Spielzeug, Bekleidung und Ausflugszielen. Eltern, Freunde und TV-Werbung sind die Informationsquellen.

Studie anfordern

TV Redefined [2015]

"TV Redefined" besteht vor allem aus einer Verhaltensanalyse der 12-34 Jährigen hinsichtlich Fernsehen. Sie gibt Aufschluss darüber, wie heute Fernsehen geschaut wird und zeigt das Verhältnis der Zuschauer zum TV im Zeitalter der Medienvielfalt. Der Studie zufolge kann das klassische, lineare Fernsehen seine Stellung auch im Online-Zeitalter behaupten.

Studie anfordern

F*ck Boring Ignite Passion [2015]

Dass die Langweile der Jugend eine Chance für Medien darstellt, zeigen die Antworten auf die Frage, was Jugendliche  machen, um ihrem "Boredom" Abhilfe zu schaffen. So greifen die österreichischen Jugendlichen in diesen Situationen hauptsächlich zu Medien: An erster Stelle steht Musikhören, gefolgt von "mit Freunden herumhängen", Social Media, lesen von Print und an 5. Stelle Unterhaltungsfernsehen.

Studie anfordern

Fandom [2015]

In "Fandom" wird auf das bekannte "Fan-Dasein" und auf die Power der Fans eingegangen. Beim Fandasein geht es um Selbstentfaltung, die Entdeckung von neuem und die Gemeinschaft. Über 60 Prozent der Fans bezeichnen sich selbst als einflussreich. Junge Erwachsene nutzen das Fandasein für drei Dinge: Selbstentfaltung, Entdeckung von neuem und Gemeinschaft.

Studie anfordern

2020 VISION [2014]

2020 Vision zeigt, wie wir im Jahr 2020 leben werden. Wir haben uns deshalb unter den 15- bis 24-Jährigen umgehört und sind auf spannende Zukunftsvisionen gestoßen. Hier lesen Sie die jungen Gedanken aus 32 Ländern zu den Themen Technologie, Umwelt, Familie und Wirtschaft.

Download Studie 2020 Vision

The Power of Laughter [2014]

Heute schon gelacht? Mit "The Power of Laughter" veröffentlichen wir die neueste internationale Studie rund um das Thema Lachen. Im Fokus stehen der positive Effekt des Lachens auf Körper und Geist und die Frage nach dessen Werbewirkung: Wie wirken sich humorvolle Umfelder auf Involvement und Werberezeption aus? Per Online-Survey und innovativer Methode des Facial Coding wurde die Studie in insgesamt 12 Ländern durchgeführt.

Download Studie Power of Laughter

Influence me! [2014] 

Wie häufig sprechen Menschen über Marken? In welchem Maße beeinflussen 16- bis 49-Jährige ihre Mitmenschen? Und auf welchen TV-Sendern findet man Personen mit besonders hohem sozialen Einfluss? Diese und weitere Fragen rund um das vielbeachtete «Word-of-Mouth»-Potenzial beleuchtet die neue internationale Studie «Influence me!». Comedy Central und Be Viacom befragten dafür über 4.000 Personen zwischen 16 und 49 Jahren in Deutschland, den Niederlanden, Polen und Schweden.

Download Studie Influence me!

My Media, my Ads [2014]

Die heute 6 bis 13-Jährigen sind die ersten wahren "Digital Natives" – eine neue Mediennutzungsstudie aus dem Hause Viacom International Media Networks Northern Europe liefert den Beweis und befragt dazu 2.800 Kids und deren Eltern aus sechs Ländern. Weitere überraschende Zahlen zu Smartphone, Tablet und Co. finden Sie hier.

Download Studie My Media, my Ads

Kids of today and tomorrow [2014]

Selbstbewusst, geerdet, behütet, heimatverbunden und gemeinschaftsorientiert sind die fünf zentralen Eigenschaften, die das Selbst- und Weltverständnis von Kindern und Jugendlichen heute ausmachen. Dies ist das zentrale Ergebnis der international angelegten Studie "Kids of Today and Tomorrow". Im Mittelpunkt dieser ersten wirklich globalen Untersuchung der jüngsten Millennials stehen die Bedürfnisse und Lebensvorstellungen der Generation, die um das Jahr 2000 geboren wurde.

Download Studie Kids of Today and Tomorrow

Kids and the Role of Fun [2013]

Fernsehen ist das beste Medium, um Kinder zum Lachen zu bringen. Wie die Studie "Kids and the Role of Fun" von Be Viacom zeigt, lachen fast alle Kinder mehrmals am Tag. 97% der Kinder in Deutschland können dieser Aussage zustimmen. Wie bringt man Kinder am besten zum Lachen? In Deutschland, und das gilt auch für die anderen fünf europäischen Länder der Studie, sind es die "Oldies but Goldies": Slapstick, Überraschungsmomente und skurrile Unstimmigkeiten sowie clownesker Humor.

Download Studie Kids and the Role of Fun

Party Studie [2013]

Mit der vorliegenden Party-Studie widmet sich BE VIACOM einem wichtigen Bezugspunkt im Leben Jugendlicher und junger Erwachsener: Dem Ausgehverhalten. Wie und wo informieren sich 14-29-Jährige über Partys? Wie feiern sie und was ist ihnen dabei wichtig? Die repräsentative Untersuchung gibt einen gezielten Einblick in die Party-Welt der ausgehfreudigen Jugend von heute.

Download Party Studie

When Networks network: TV gets social [2013]

VIMN untersucht in der internationalen Studie "When Networks Network: TV Gets Social" die TV-bezogene Nutzung von Social Media. Online-Umfragen mit mehr als 5.000 Viacom-Zuschauern in den USA, Großbritannien, Deutschland, Brasilien und Russland, sowie Auswertungen von Social Media-Tagebüchern und Online-Communities, beleuchten nicht nur Gründe für TV-bezogene Nutzung von Sozialen Medien, sondern auch Wechselwirkungen zwischen Fernsehverhalten und Social Media-Aktivität.

Download Studie TV gets Social

Wert und Wirkung der Viacom Sender [2013]

Die Studie der Facit Research GmbH untersucht die Werbewirkung von Spots verschiedener Marken in unterschiedlichen Werbeumfeldern. Kernerkenntnis der Studie: Auf "kleinen" Sendern werden Marken deutlich sympathischer wahrgenommen als bei den großen Konkurrenten. Dabei schätzt die Zielgruppe der 14-49-Jährigen die Viacom-Sender als wesentlich jünger, cooler und glaubwürdiger ein. Diese Sympathie für die Viacom-Sender überträgt sich auf die werbenden Marken.

Download Viacom Werbewirkungsstudie